Zustand

Definition - Was bedeutet Staat?

In der Informatik wird der Zustand eines Programms als sein Zustand in Bezug auf gespeicherte Eingaben definiert. Der Begriff "Zustand" wird hier ähnlich verwendet wie in der Wissenschaft - während der Zustand eines Objekts, beispielsweise als Gas, Flüssigkeit oder Feststoff, seine aktuelle physikalische Zusammensetzung zeigt, zeigt der Zustand eines Computerprogramms seinen aktuellen Zustand Werte oder Inhalte.

Technische.me erklärt den Zustand

Die in einem Computerprogramm gespeicherten Eingaben werden als Variablen oder Konstanten gespeichert. Bei der Analyse des Status eines Programms können Entwickler Werte durchgehen, die in diesen Eingaben gespeichert sind. Während der Ausführung des Programms kann sich sein Status ändern - Variablen können sich ändern, und die im Speicher gespeicherten Werte können sich ebenfalls ändern. Beispielsweise ändert eine Steuervariable, wie beispielsweise eine in einer Schleife verwendete Variable, den Status des Programms bei jeder Iteration. Das Betrachten des Status eines Programms kann als Testmethode oder als Methode zur Analyse der Codebasis angesehen werden.

Entwickler sprechen auch über verschiedene Arten von Zuständen, z. B. zwei gegensätzliche Zustände, die sich nicht widersprechen, oder zwei verschiedene Zustände, die sich aus unterschiedlichen Operationen ergeben.

Diese Definition wurde im Kontext der Informatik geschrieben