Zahlen wie du gehst (payg)

Definition - Was bedeutet Pay As You Go (PAYG)?

Pay As You Go (PAYG) ist eine Utility-Computing-Abrechnungsmethode, die im Cloud-Computing implementiert und auf Organisationen und Endbenutzer ausgerichtet ist. Einem PAYG-Benutzer werden eher beschaffte als tatsächliche Rechenressourcen in Rechnung gestellt. Der PAYG-Mechanismus ist vom Utility Computing abgeleitet.

PAYG wird auch als Pay & Go, Pay Per Usage, Pay Per Use oder Pay-As-You-Use bezeichnet.

Technische.me erklärt Pay As You Go (PAYG)

Mit PAYG kann ein Benutzer Computerressourcen skalieren, anpassen und bereitstellen, einschließlich Software-, Speicher- und Entwicklungsplattformen. Die Ressourcengebühren basieren auf genutzten Diensten im Vergleich zu einer gesamten Infrastruktur.

Öffentliche Cloud-Ressourcen nähern sich dem PAYG-Modell und wenden es anders an. Beispielsweise wird ein Benutzer, der einen dedizierten Cloud-Server bereitstellt, im Allgemeinen nach Serverleistung und -nutzung und wiederholt abgerechnet. Software as a Service (SaaS) funktioniert ähnlich, wenn ein Benutzer Software und angepasste Funktionen anmietet. Die Abrechnung von Storage as a Service (SaaS) wechselt häufig, da steigende Speicheranforderungen in der Regel einer schrittweise Erhöhung der Preise unterliegen.