XML-Datenbank

Definition - Was bedeutet XML-Datenbank?

Eine XML-Datenbank ist eine Datenbank, in der Daten im XML-Format gespeichert werden. Diese Art von Datenbank eignet sich für Unternehmen mit Daten im XML-Format und für Situationen, in denen XML-Speicher eine praktische Möglichkeit zum Archivieren von Daten, Metadaten und anderen digitalen Ressourcen darstellt.

Technische.me erklärt die XML-Datenbank

In der Regel ist eine XML-Datenbank keine "relationale Datenbank", in der Daten entsprechend ihrer Beziehung zu anderen Daten gespeichert werden. Die XML-Sprache ist jedoch an sich eine objektbasierte Sprache, mit der Benutzer die inhärenten XML-Organisationsstrukturen nutzen können. IT-Experten können eine XML-Datenbank als "native XML-Datenbank" bezeichnen, wenn sie direkten XML-Speicher bietet. Sie können eine XML-Datenbank aufgrund anderer Funktionen, die sie unter Verwendung eines XML-Formats bereitstellt, auch als NoSQL-Datenbank (nicht nur SQL) bezeichnen. Im Allgemeinen ist eine XML-Datenbank mit anderen Ressourcen verbunden, um Daten im XML-Format abzurufen und an anderer Stelle im Unternehmensnetzwerk zu verwenden.