Workforce Management (wfm)

Definition - Was bedeutet Workforce Management (WFM)?

Workforce Management (WFM) ist die Anwendung von Informationstechnologien in Unternehmen oder die Verwendung von Anwendungen und anderen Produkten zur Analyse, Bewertung und Optimierung von Workforce-Systemen.

Technische.me erklärt Workforce Management (WFM)

WFM wird häufig als Bestandteil von ERP-Systemen (Enterprise Resource Planning) als Teil des gesamten Personalmanagements angesehen.

Eine Vielzahl von Anwendungen und Softwareprodukten unterstützt die Mitarbeiter der Personalabteilung bei der Verwaltung ihrer Belegschaft.

Gemeinsame Elemente von WFM sind:

  • Ressourcen für Gehaltsabrechnung und Sozialleistungen

  • Zeiterfassungstools

  • Leistungsmanagementkomponenten

  • Planungswerkzeuge sowie andere

  • Ressourcen für die Rekrutierung und Talentakquise

Im Allgemeinen hilft die gesamte Palette der auf dem Markt verfügbaren Workforce-Management-Tools den Verantwortlichen für das Workforce-Management, die richtigen Entscheidungen zu treffen und die Belegschaft aus der Vogelperspektive zu betrachten, um festzustellen, was vor sich geht und wie die Dinge optimiert werden können.

Obwohl diese Art von Tools die Personalbranche innoviert hat, bemerken einige Kritiker die Einschränkungen und Einschränkungen dieser Tools bei der tatsächlichen Projektierung von Ergebnissen.

Die besten Strategien umfassen eine Kombination aus Workforce-Management-Tools für die Analyse und aktivem Management, die eine signifikante Interaktion von Person zu Person beinhalten.