Workflow-Management

Definition - Was bedeutet Workflow Management?

Workflow-Management ist die Verwaltung mehrerer Schritte oder Aufgaben innerhalb eines Geschäftsprozesses. Personen, die ein Workflow-Management durchführen, werden bewerten, wie Workflows durch einen bestimmten Geschäftsprozess verlaufen, von Person zu Person und von Aufgabe zu Aufgabe, um einen umfassenderen Blick auf die Verbesserung der Abläufe zu werfen.

Technische.me erklärt Workflow Management

Ein Großteil des Workflow-Managements besteht aus der Analyse eines Workflows, der durchgeführt wird, um nach Verbesserungsmöglichkeiten zu suchen. Software namens Workflow-Management-Systeme kann dabei helfen, einen Workflow zu definieren und klare Möglichkeiten für Änderungen aufzuzeigen. Andere Aspekte des Workflow-Managements können darin bestehen, den Geschäftsprozess tatsächlich zu ändern, um die Ergebnisse zu beeinflussen.

Viele IT-Mitarbeiter sprechen über Workflow-Management in Bezug auf ineffiziente oder umständliche Prozesse, die optimiert werden müssen. Beispielsweise können in bestimmten Branchenprozessen, an denen viele Stakeholder beteiligt sind, detaillierte Informationen und das Hin und Her zwischen verschiedenen Büros durchgeführt werden, können Workflow-Analysen und -Management zu erheblich verbesserten Ergebnissen führen. Einige Beispiele sind die Gesundheitsbranche und verschiedene Versicherungsbranchen, in denen eine erfolgreiche Schadensregulierung oder Falllösung die Einbeziehung mehrerer Parteien und eine umfangreiche Dokumentation von Kosten, Kundenkennungen und anderen Informationen erfordert.