WLAN

Definition - Was bedeutet drahtloses Internet?

Der drahtlose Internetdienst ist eine Art Internetdienst, der die Konnektivität über drahtlose Mittel bereitstellt.

Es bietet Endbenutzern und Organisationen einen Internetverbindungsdienst über ein drahtloses Kommunikationsnetzwerk. Der drahtlose Internetdienst wird hauptsächlich von einem drahtlosen Internetdienstanbieter (WISP) bereitgestellt.

Technische.me erklärt das drahtlose Internet

Drahtloses Internet wird normalerweise von drahtlosen Internetdienstanbietern (WISP) bereitgestellt, die drahtlose Internet-Signale an einem bestimmten geografischen Ort senden. In der Regel wird das drahtlose Internet über Funkwellen oder Satellitensignale übertragen.

Als umgebungsabhängiges Kommunikationsmedium ist das drahtlose Internet im Allgemeinen langsamer als kabelgebundene Internetverbindungen. Im Allgemeinen erfordert die Verbindung zum drahtlosen Internet ein drahtloses Internetmodem, eine drahtlose Zugangskarte oder einen Internet-Dongle durch den Endbenutzer.

WiMax und EV-Do sind gängige Beispiele für drahtloses Internet. Das drahtlose Internet kann auch den Zugriff auf das Internet über eine Wi-Fi-Verbindung innerhalb eines Heim-, Büro- oder lokalen Netzwerks umfassen.