Windows Terminal

Definition - Was bedeutet Windows Terminal?

Ein Windows-Terminal ist ein Dummy-Terminal, auf dem ausschließlich Windows-Anwendungen ausgeführt werden. Es ist über ein lokales Netzwerk mit einem Windows NT-Server verbunden. Das Windows-Terminal zeigt nur Daten an und nimmt Eingaben vom Benutzer entgegen. Der Server verarbeitet alle Threads und zugrunde liegenden Prozesse. Der Windows NT-Server verwendet Software (z. B. WinFrame), um mehrere Aufgaben zu erledigen und Windows-Terminals zu unterstützen.

Technische.me erklärt Windows Terminal

Windows-Terminals implementieren manchmal die Verwendung einer lokalen Edition (auch als Line-at-A-Time-Modus bezeichnet), bei der das Terminal nur die gesamte Leitung an den NTS-Server sendet. Der Benutzer kann eine ganze Reihe von Befehlen auf das Textterminal schreiben (z. B. Befehlszeilenschnittstelle (CLI)), und dann wird der Befehl beim Drücken der Eingabetaste an die Maschine gesendet. An diesem Punkt wird die gesamte Leitung übertragen. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit von Fehlern und falsch interpretierten Befehlen. Ein Windows-Terminal akzeptiert normalerweise eine Reihe von Escape-Befehlen, um Funktionen und Einstellungen wie Farbe, Helligkeit und Cursorposition zu steuern.