Windows Media Player (wmp)

Definition - Was bedeutet Windows Media Player (WMP)?

Windows Media Player (WMP) ist ein voll ausgestatteter Media Player von Microsoft, der zum Abspielen und Organisieren von Audio- und Videodateien verwendet wird. Es ist mit allen Windows-Versionen vorinstalliert, mit Ausnahme von Versionen, die nur auf Servern ausgeführt werden sollen, und es ist eine kostenlose Download-Anwendung von der Microsoft-Website.

Windows Media Player wurde ursprünglich als Media Player bezeichnet.

Technische.me erklärt Windows Media Player (WMP)

Windows Media Player bietet zwei Betriebsmodi, nämlich die Player-Bibliothek und den Wiedergabemodus. Die Player-Bibliothek bietet vollständige Kontrolle über die meisten Funktionen des Players, während der aktuelle Wiedergabemodus eine vereinfachte Ansicht der Medien bietet. Es gibt Funktionen, die mit jeder Version von Windows Media Player weiterentwickelt wurden. Abgesehen davon, dass es sich um einen Mediaplayer handelt, kann es Radiosender-Sendungen mithilfe des Internets bereitstellen. Es ist in der Lage, Mediendateien auf der Festplatte zu organisieren und zu durchsuchen. Es kann nicht nur DVDs und CDs abspielen, sondern auch benutzerdefinierte CDs erstellen und Dateien auf tragbare Geräte kopieren. Es kann auch Musik von DVDs und CDs rippen und beim Synchronisieren von Inhalten mit Geräten helfen.

Windows Media Player ist für Benutzer, die das Windows-Betriebssystem ausführen, kostenlos. Es kann Audio- und Videodateien nach verschiedenen Kategorien wie Genre, Jahr, Bewertung, Album oder Künstler organisieren. Eine wichtige Funktion von Windows Media Player ist die Erstellung von Wiedergabelisten. Ab Windows Media Player 9 wird eine erweiterte Codierung bereitgestellt. Benutzer können Medien von Geräten wie Kameras mithilfe von Windows Media Player erfassen und codieren. Das Erstellen von Filmen ist auch mit Windows Media Player möglich, eine Funktion, die in anderen gängigen Media Playern nicht verfügbar ist.

Einer der Nachteile von Windows Media Player ist die Unfähigkeit, Videos ordnungsgemäß zu streamen. Dies macht sich bei langsameren Internetverbindungen deutlich bemerkbar. Ein weiterer Nachteil ist die Einschränkung der Synchronisierung mit verschiedenen tragbaren Geräten wie iPods.