Windows Azure

Definition - Was bedeutet Windows Azure?

Windows Azure ist eine von Microsoft entwickelte Cloud-Computing-Plattform, mit der Online-Webanwendungen über Microsoft-Rechenzentren erstellt und gehostet werden können. Die Verwaltung der skalierbaren Webanwendungen erfolgt auch in den Rechenzentren von Microsoft.

Windows Azure hatte ursprünglich den Codenamen "Red Dog" und hieß ursprünglich "Windows Cloud", als es im Oktober 2008 zum ersten Mal gestartet wurde.

Technische.me erklärt Windows Azure

Windows Azure wurde entwickelt, um die IT-Verwaltung zu vereinfachen. Der Hauptzweck der Entwicklung von Windows Azure bestand darin, den mit der Erstellung, Verteilung und Aktualisierung der Webanwendungen verbundenen Overhead und Personalaufwand zu minimieren.

Die Windows Azure-Plattform wird als Plattform als Dienst betrachtet, der ein wesentlicher Bestandteil einer Cloud-Computing-Plattform ist. Es besteht aus verschiedenen On-Demand-Diensten, die in den Rechenzentren von Microsoft gehostet werden, und wird über drei Produktmarken vermarktet.

Die mit der Azure-Plattform entwickelten Dienste und Anwendungen werden unter dem Windows Azure-Betriebssystem ausgeführt, das eine Laufzeitumgebung für Webanwendungen sowie umfangreiche Dienste bietet, die das Erstellen, Hosten und Verwalten von Anwendungen erleichtern, ohne dass teure Ressourcen vor Ort gewartet werden müssen.

Windows Azure unterstützt sowohl Microsoft- als auch Nicht-Microsoft-Plattformen. Die drei Hauptkomponenten von Windows Azure sind:

  • Ebene berechnen
  • Speicherschicht
  • Gewebeschicht

Windows Azure enthält auch eine automatisierte Dienstverwaltungsfunktion, mit der Anwendungen aktualisiert werden können, ohne deren Leistung zu beeinträchtigen. Windows Azure unterstützt eine Reihe von Plattformen und Programmiersprachen. Einige der unterstützten Sprachen sind XML (Extensible Markup Language), REST (Representational State Transfer), SOAP (Simple Object Access Protocol), Ruby, Eclipse, Python und PHP.