Werbeblocker

Definition - Was bedeutet Werbeblocker?

Ein Werbeblocker ist ein Programm, mit dem verschiedene Arten von Werbung aus der Online-Erfahrung eines Webbenutzers entfernt werden. Diese Programme zielen auf bestimmte Arten von Anzeigen ab, z. B. Popups, Bannerwerbung und andere gängige Formen der Online-Werbung, sodass ein Benutzer ohne störende Ablenkungen oder Unterbrechungen im Internet surfen kann.

Technische.me erklärt Ad Blocker

Werbeblocker funktionieren auf viele verschiedene Arten. Einige sind eigenständige Programme, während andere Funktionen umfassenderer Anpassungsdienste oder Add-Ons für einen bestimmten Browser oder ein bestimmtes Betriebssystem darstellen. Einige browserspezifische Programme wie PithHelmet for Safari oder andere Programme für Browser wie Opera sind so konzipiert, dass sie in einer bestimmten Umgebung gut funktionieren. Andere arbeiten mit Windows oder einem anderen Betriebssystem, um Popups oder andere Arten von Anzeigen zu blockieren.

Nutzer haben eine Vielzahl von Optionen zum Blockieren verschiedener Arten von Anzeigen. Einige Programme löschen Cookies und andere Webmarker, um Anzeigen effektiv einzuschränken. Web-Proxy-Programme wie Privoxy können wirksame Werbeblocker sein. Einige Benutzer blockieren Adobe Flash, um störende Videoanzeigen zu blockieren, die auf einigen Websites mittlerweile üblich sind. Es gibt auch Freeware-Programme, die einfache Prinzipien verwenden, um Werbung auszublenden.