Weboperationen (Webops)

Definition - Was bedeutet Web Operations (WebOps)?

Weboperationen (WebOps) beziehen sich auf die Gesamtprozesse und -aufgaben von Websites sowie auf die webbasierten Operationen von IT-Anwendungen und -Diensten. Es ist Teil des IT-Systemmanagements, das sich mit der End-to-End-Verwaltung der webbasierten Ressourcen eines Unternehmens befasst.

Technische.me erklärt Web Operations (WebOps)

WebOps ist ein umfassendes Konzept, das eine Liste verschiedener Aufgaben und Technologien enthält, mit denen webbasierte Prozesse und Aufgaben verwaltet werden können. In der Regel umfasst der Umfang der Webvorgänge Netzwerküberwachung, Lastausgleich, Verfügbarkeit, Notfallwiederherstellung, Serversoftware und -hardware, Sicherheit, Speicher, Datenbanken und mehr.

Das ultimative Ziel von WebOps ist es, einen nahtlosen Betrieb und die Bereitstellung aller Web-Eigenschaften für lokale und remote verbundene Benutzer sicherzustellen. WebOps wird im Allgemeinen von einem spezialisierten WebOps-Team in Unternehmensumgebungen ausgeführt, das über ein umfassendes Verständnis der Netzwerke, der Systemüberwachung und -verwaltung, der Sicherheit und der anderen Betriebskomponenten einer Website, Webanwendung oder eines Webdienstes verfügt.