Voice-over-Internet-Protokoll-Gateway (VoIP-Gateway)

Definition - Was bedeutet VoIP-Gateway (Voice Over Internet Protocol Gateway)?

Das Voice over Internet Protocol (VoIP) -Gateway ist ein Gerät, das analoge Telefonsignale in digitale umwandelt. Nach der Konvertierung des Signals organisiert das VoIP-Gateway es in Datenpakete und verschlüsselt es für die Übertragung. VoIP-Anbieter verwenden VoIP-Gateways für Switched- und Netzwerkschnittstellen.

Technische.me erklärt Voice Over Internet Protocol Gateway (VoIP-Gateway)

VoIP-Gateways bieten folgende Funktionen:

  • Anrufweiterleitung, Paketierung und Steuerung der Signalisierungsverwaltung
  • Sprach- und Faxkomprimierung / -dekomprimierung
  • Externe Controller-Schnittstellen, z. B. zu einem Softswitch, einem Abrechnungssystem oder einem Netzwerkverwaltungssystem

VoIP-Endpunkte müssen ein Kommunikationsprotokoll und mindestens einen Audio-Codec gemeinsam nutzen, z. B. das Session Initiation Protocol (SIP), das von der Internet Engineering Task Force (IETF) standardisiert wird.

Skype und Google Talk sind VoIP-Anwendungen, die proprietäre Protokolle und XMPP (Extensible Messaging and Presence Protocol) anwenden. VoIP-Anwendungen bieten möglicherweise auch das Open-Source-Inter-Asterisk Exchange Protocol (IAX) von Asterisk an.