Virtuelle Vernetzung

Definition - Was bedeutet virtuelles Netzwerk?

Virtuelles Netzwerk ist eine Technologie, die die Datenkommunikation zwischen zwei oder mehr virtuellen Maschinen (VM) erleichtert. Es ähnelt herkömmlichen Computernetzwerken, bietet jedoch eine Verbindung zwischen VMs, virtuellen Servern und anderen verwandten Komponenten in einer virtualisierten Computerumgebung.

Technische.me erklärt Virtual Networking

Virtuelle Netzwerke basieren auf Prinzipien der physischen Computernetzwerke, ihre Funktionen sind jedoch meist softwaregesteuert. In einer virtuellen Netzwerkumgebung wird jeder VM eine softwarebasierte virtuelle Ethernet-Karte mit separater MAC-Adresse (Media Access Control) und IP-Adressen zugewiesen. Die VMs kommunizieren, indem sie die angegebene IP-Adresse jeder Ziel-VM adressieren. In ähnlicher Weise wird ein virtuelles lokales Netzwerk (VLAN) über softwarebasierte virtuelle Switches erstellt, die die Netzwerkkommunikation zwischen allen virtuellen und verbundenen Maschinen bereitstellen.

Virtuelle Netzwerke können auch auf VMs implementiert werden, die auf netzwerk- / internetfähigen physischen Servern oder PCs installiert oder bereitgestellt werden.