Verwaltungsdomäne (Anzeige)

Definition - Was bedeutet Administrative Domain (AD)?

Eine Verwaltungsdomäne ist ein Dienstsicherheitsanbieter, der Sicherheitsrepositorys verwaltet und Clients mit Anmeldeinformationen sicher und einfach authentifiziert und autorisiert. Eine Verwaltungsdomäne kann ein Computernetzwerk oder eine Sammlung von Netzwerken und Datenbanken umfassen, die unter eine einzige gemeinsame Verwaltung fallen. Diese Geräte haben gemeinsame Sicherheitsfunktionen, die in der gesamten Domäne oder im Netzwerk implementiert sind.

Technische.me erklärt Administrative Domain (AD)

Ein gutes Beispiel ist ein Unternehmensnetzwerk, das sich über verschiedene Regionen erstreckt und von einem einzigen Büro oder einer einzelnen Abteilung verwaltet wird. Die Komponenten innerhalb der Verwaltungsdomäne arbeiten größtenteils mit gegenseitigem Vertrauen und behandeln alle externen Einheiten mit Argwohn. Für große Unternehmen mit verschiedenen Niederlassungen auf der ganzen Welt ermöglicht dies den effizienten Austausch von Daten und die Verbreitung von Informationen, ohne dass die Sicherheit das Kommunikationsnetz beeinträchtigt. Informationen sind normalerweise vor Außenstehenden sicher, aber die eigentliche Bedrohung kommt von innerhalb der Domäne, insbesondere wenn es darum geht, Informationen an externe Entitäten zu senden.