Verwaltung von Rechenzentren

Definition - Was bedeutet Rechenzentrumsverwaltung?

Die Verwaltung von Rechenzentren bezieht sich auf eine kleine Anzahl von Mitarbeitern, die für die Verwaltung großer Datenmengen und Hardwaresysteme bestimmt und eingestellt wurden, die normalerweise Teil eines großen verteilten Netzwerks sind. Das Rechenzentrum ist für die Verwaltung erheblicher Datenmengen und der zum Speichern und Verteilen an die Benutzer erforderlichen Hardware verantwortlich.

Die Verwaltung von Rechenzentren spielt eine entscheidende Rolle beim Schutz und der Sicherheit von Daten, um Datenschutzverletzungen zu vermeiden. Die gehostete Computerumgebung in einem Rechenzentrum muss explizit verwaltet werden. Der größte Teil der Verwaltung erfolgt jedoch automatisiert, wodurch Einstellungs- und Energiekosten gespart werden. Rechenzentren können remote verwaltet werden und beherbergen möglicherweise nicht einmal tatsächliche Mitarbeiter.

Zu den Funktionen der Verwaltung von Rechenzentren gehören das Aktualisieren von Hardware und Software / Betriebssystemen, das Verwalten der Datenverteilung und -speicherung, Sicherungssysteme, die Notfallplanung und einige technische Unterstützung.

Technische.me erklärt die Verwaltung von Rechenzentren

Während die menschliche Kontrolle im Datenmanagement reduziert wurde, müssen einige IT-Experten immer noch Computer- und Wohnungsarchitekturen entwerfen, betreiben und verwalten.

Ein großes Unternehmen wie ein Telekommunikationsunternehmen verfügt möglicherweise über IT-Experten, die das Rechenzentrum remote verwalten. In anderen Fällen verwalten Clearingstellen für große Datenmengen elektronische Patientenakten (EHR) für Krankenhäuser, in denen möglicherweise nicht genügend Speicherplatz für alle Computerserver vorhanden ist. Versicherungsunternehmen beauftragen das Rechenzentrumsmanagement auch über Daten-Clearingstellen.

Das Rechenzentrumsmanagement kann auch im Telekommunikationsbereich eine Rolle spielen. Kundendienstmitarbeiter können vor Ort in verschiedenen Büros im ganzen Land, auf der ganzen Welt oder von zu Hause aus arbeiten. In der Zwischenzeit werden Kundenaufträge in einem großen Rechenzentrum an einem anderen Ort verarbeitet und verwaltet.

Zu den Vorteilen des Rechenzentrumsmanagements gehören Kosteneinsparungen, insbesondere wenn die Rechenzentren umweltfreundlich sind. In allen Datenverwaltungszentren werden aufgrund der Automatisierung weniger Mitarbeiter benötigt, sodass Agenturen und Unternehmen Wachstum verzeichnen können, ohne Speicherplatz für ihre Server oder Betriebssysteme zu reservieren.