Verteiltes Computersystem

Definition - Was bedeutet Distributed Computing System?

Distributed Computing ist ein Computerkonzept, das sich im allgemeinsten Sinne auf mehrere Computersysteme bezieht, die an einem einzigen Problem arbeiten. Beim verteilten Rechnen wird ein einzelnes Problem in viele Teile unterteilt, und jeder Teil wird von verschiedenen Computern gelöst. Solange die Computer vernetzt sind, können sie miteinander kommunizieren, um das Problem zu lösen. Bei ordnungsgemäßer Ausführung arbeiten die Computer wie eine einzelne Entität.

Das ultimative Ziel von Distributed Computing ist die Maximierung der Leistung durch kostengünstige, transparente und zuverlässige Verbindung von Benutzern und IT-Ressourcen. Es stellt auch die Fehlertoleranz sicher und ermöglicht den Zugriff auf Ressourcen für den Fall, dass eine der Komponenten ausfällt.

Technische.me erklärt das Distributed Computing System

Die Idee, Ressourcen innerhalb eines Computernetzwerks zu verteilen, ist nicht neu. Dies begann zunächst mit der Verwendung von Dateneingabeterminals auf Mainframe-Computern, wurde dann in Minicomputer verschoben und ist jetzt in Personalcomputern und Client-Server-Architekturen mit mehr Ebenen möglich.

Eine verteilte Computerarchitektur besteht aus einer Reihe von Client-Computern mit sehr leichten Software-Agenten, auf denen ein oder mehrere dedizierte verteilte Computer-Verwaltungsserver installiert sind. Die auf den Clientcomputern ausgeführten Agenten erkennen normalerweise, wenn der Computer inaktiv ist, und senden eine Benachrichtigung an den Verwaltungsserver, dass der Computer nicht verwendet wird und für einen Verarbeitungsjob verfügbar ist. Die Agenten fordern dann ein Anwendungspaket an. Wenn der Clientcomputer dieses Anwendungspaket vom Verwaltungsserver zur Verarbeitung empfängt, führt er die Anwendungssoftware aus, wenn er freie CPU-Zyklen hat, und sendet das Ergebnis an den Verwaltungsserver zurück. Wenn der Benutzer zurückkehrt und die Ressourcen erneut benötigt, gibt der Verwaltungsserver die Ressourcen zurück, mit denen in Abwesenheit des Benutzers verschiedene Aufgaben ausgeführt wurden.