Unternehmensmodellierung

Definition - Was bedeutet Unternehmensmodellierung?

Unternehmensmodellierung ist ein Begriff für die Modellierung verschiedener Prozesse, Infrastrukturen, Asset-Gruppen oder anderer Elemente eines Unternehmens oder einer Organisation. Mithilfe der Unternehmensmodellierung können Führungskräfte visualisieren, was in einem Unternehmen vor sich geht und wie Änderungen vorgenommen werden. Frühe Formen der Unternehmensmodellierung halfen Analysten, Hardware zu reparieren und andere Arten der Fehlerbehebung durchzuführen. Mit der zunehmenden Komplexität von Business-IT-Infrastrukturen wird die Unternehmensmodellierung immer nützlicher.

Technische.me erklärt die Unternehmensmodellierung

Verschiedene Arten der Unternehmensmodellierung helfen Analysten oder anderen, unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen. Durch die Modellierung von Geschäftsprozessen können Fachleute einen bestimmten Geschäftsprozess aus der Vogelperspektive betrachten, um das Änderungsmanagement zu unterstützen. Die Datenmodellierung hilft Datenbankadministratoren und anderen, die Methodik für die Verwendung, Speicherung und den Abruf von Daten, einem der größten Vermögenswerte eines modernen Unternehmens, effizienter zu planen. Eine andere Art der Unternehmensmodellierung ist die Funktions- oder Aktivitätsmodellierung, mit deren Hilfe der Arbeitsablauf visuell demonstriert werden kann.

Ein wesentlicher Teil des Nutzens der Unternehmensmodellierung hängt mit dem Wert von Visuals in der Planung zusammen. Durch die effektive visuelle Darstellung von Strukturen, Prozessen oder Hierarchien erhalten Planer viel bessere Informationen über ein Unternehmen und wie Änderungen aussehen würden. Unternehmensmodellierungssoftware hilft, indem sie vieles automatisiert, was sonst manuell erledigt werden müsste, um detaillierte und ausgefeilte Modelle komplexer Geschäftsprozesse wie Lieferketten zu erstellen.