Unified Communications als Service (ucaas)

Definition - Was bedeutet Unified Communications als Service (UCaaS)?

Unified Communications als Dienst (UCaaS) bezeichnet ein Dienstmodell, bei dem Anbieter unterschiedliche Telekommunikations- oder Kommunikationssoftwareanwendungen oder -dienste bereitstellen, im Allgemeinen über das globale IP-Netzwerk.

Technische.me erklärt Unified Communications als Service (UCaaS)

Unified Communications as a Service ist eine Unterkategorie von Software as a Service (SaaS), bei der Anbieter Softwareprodukte und -prozesse über das Web bereitstellen. Diese Art von Rückstellungen bietet Unternehmen mehrere einzigartige Vorteile. Eine davon ist die Skalierbarkeit, bei der Unternehmen nach Bedarf Services hinzufügen oder entfernen können. Ein weiterer Grund ist der Komfort und die geringeren Kosten für das Outsourcing von Diensten im Vergleich zu den Kosten für den Erwerb von Hardware-Setups für Unified Communications.

Wie von Lightyear AI beschrieben, umfassen die Arten von Unified Communications als Servicepakete Messaging-Tools, Videokonferenz-Tools und Ressourcen zur Erleichterung verschiedener Arten von Text- und Sprachkommunikation. UCaaS-Clients können zwischen Systemen mit nur einem Mandanten wählen, bei denen Remotedienste eindeutig für einen einzelnen Client erstellt werden, oder zwischen Diensten mit mehreren Mandanten, bei denen mehrere Clients von einem System bedient werden. Systeme mit mehreren Mandanten sind im Allgemeinen billiger zu betreiben und bereitzustellen. Diese Eigenschaften sowie die Prinzipien der Elastizität, On-Demand-Services und Ressourcenpooling machen UCaaS-Services für Unternehmen attraktiv.