Underwriters Laboratories (ul)

Definition - Was bedeutet Underwriters Laboratories (UL)?

Underwriters Laboratories (UL) ist eine gemeinnützige Organisation für Produktsicherheitsprüfung, -beratung und -zertifizierung mit globaler Reichweite und Akzeptanz. UL bietet sicherheitsrelevante Tests, Inspektionen, Audits, Beratung, Validierung und Zertifizierung sowie Schulungsdienste für eine Vielzahl von Organisationen, darunter Einzelhändler, Hersteller, Aufsichtsbehörden, politische Entscheidungsträger, Dienstleistungsunternehmen und sogar Kunden. UL bietet das Know-how und Wissen, um die zunehmende Komplexität in der gesamten Lieferkette von Compliance- und Regulierungsfragen bis hin zum Marktzugang und den mit dem Handel verbundenen Herausforderungen zu bewältigen.

Technische.me erklärt Underwriters Laboratories (UL)

Underwriters Laboratories wurde 1894 in den USA von William Henry Merrill gegründet, um dem wachsenden Bedarf an Sicherheits- und Gefahrentests und der Zertifizierung neuer Technologien gerecht zu werden. Ursprünglich wurden nur Bedenken hinsichtlich des Elektro- und Brandschutzes angesprochen, bis der Anwendungsbereich auf alle Aspekte der Lieferkette erweitert wurde, unabhängig von der Branche wie:

  • Wasserqualität
  • Lebensmittelsicherheit
  • Gefahrstoffe
  • Umweltverträglichkeit
  • Leistungstest
  • Sicherheits- und Compliance-Schulung

Seit seiner ersten Veröffentlichung der Norm für Sicherheit im Jahr 1903 in Bezug auf die Spezifikationen für den Bau von Brandschutztüren aus Zinn hat UL mehr als tausend Standards geschaffen, von der Nachhaltigkeit bestimmter Technologien bis hin zu Standards für die Erstellung von Batterien und Lebensstandards, die in Gebäude- und Fabriketagen einzuhalten sind . Endbenutzer sehen selten das von UL herausgegebene "Recognized Component Mark", da diese normalerweise auf Komponenten platziert werden, die Teil eines anderen UL-zertifizierten Endprodukts sein sollen. Beispielsweise finden Verbraucher diese Markierung im Allgemeinen nicht auf Mobiltelefonen, sondern höchstwahrscheinlich in den verschiedenen Komponenten im Inneren, wie z. B. dem Akku und verschiedenen ICs.

Underwriters Laboratories verfügt derzeit über 64 Labors in 104 Ländern.