Übersetzung der Portadresse (pat)

Definition - Was bedeutet Port Address Translation (PAT)?

Port Address Translation (PAT) ist eine Funktion, mit der mehrere Benutzer in einem privaten Netzwerk eine minimale Anzahl von IP-Adressen verwenden können. Die Grundfunktion besteht darin, eine einzelne öffentliche IP-Adresse für mehrere Clients freizugeben, die das Internet öffentlich nutzen müssen. Es ist eine Erweiterung der Network Address Translation (NAT).

Die Übersetzung von Portadressen wird auch als Überlastung oder Portüberlastung bezeichnet.

Technische.me erklärt Port Address Translation (PAT)

Ein Beispiel für PAT ist ein Heimnetzwerk, das mit dem Internet verbunden ist. Innerhalb dieses Setups wird dem Router des Systems eine diskrete IP-Adresse zugewiesen. Mehrere Benutzer können über den Router auf das Internet zugreifen und erhalten dabei jeweils eine Portnummer.

PAT wird verwendet, um internen Netzwerkhosts Zugriff auf externe Netzwerkhosts zu gewähren. In einer LAN-Umgebung (Local Area Network) greifen viele Clients über den LAN-Router auf das Internet zu. Jeder Client, der einen Internetzugang benötigt, ist über eine einzige öffentliche IP-Adresse mit öffentlichen Netzwerkhosts verbunden. In diesem Beispiel hat das LAN für externe oder öffentliche Netzwerke eine einzige Identität, die durch eine einzelne IP-Adresse dargestellt wird, die dem gesamten LAN zugewiesen ist. Der Router weist jedoch jedem Client im LAN / internen Netzwerk eine bestimmte Portnummer zu, um sie zu unterscheiden. Wenn Clients im LAN Daten über ein öffentliches Netzwerk senden, werden diese von einer einzelnen öffentlichen IP-Adresse übertragen. Nach Abschluss der angeforderten Aufgabe kehren die Daten / Pakete zum Router zurück und werden auf der Grundlage der Portnummer dieses Clients an den entsprechenden Client verteilt.