Tier 1 Rechenzentrum

Definition - Was bedeutet Tier 1-Rechenzentrum?

Ein Tier 1-Rechenzentrum ist eine Art Rechenzentrum, das nur eine Quelle für Server, Netzwerkverbindungen und andere Komponenten enthält. Es ist eine der einfachsten Formen von Rechenzentrumsstufen und es fehlt jede redundante oder Backup-Versorgung mit Rechenzentrumsinfrastrukturkomponenten und Betriebsdiensten.

Ein Tier 1-Rechenzentrum wird auch als Level 1-Rechenzentrum bezeichnet.

Technische.me erklärt Tier 1 Data Center

Ein Tier 1-Rechenzentrum ist die Basisstufe der Rechenzentrumsebenen.

Es wurde vom Uptime Institute eingeführt und dient zur neutralen Klassifizierung von Rechenzentren hinsichtlich der Verfügbarkeit. Ein Tier 1-Rechenzentrum verfügt nur über wesentliche Komponenten oder eine Rechenzentrumsinfrastruktur und ist nicht für unternehmens- oder geschäftskritische Rechenzentrumsdienste geeignet, da keine redundante Quelle für Server, Netzwerk- / Internetverbindungen, Speicher, Stromversorgung und Kühlressourcen vorhanden ist.

In der Regel garantiert ein Tier 1-Rechenzentrum eine Verfügbarkeit von 99.671 Prozent und eine durchschnittliche Ausfallzeit von 28.8 Stunden pro Jahr.