Technischer Support (technischer Support)

Definition - Was bedeutet technischer Support (Tech Support)?

Technischer Support (technischer Support) bezieht sich auf eine Reihe von Dienstleistungen, die Unternehmen ihren Kunden für Produkte wie Software, Mobiltelefone, Drucker und andere elektronische, mechanische oder elektromechanische Produkte anbieten. Technische Support-Services bieten Benutzern normalerweise Hilfe bei der Lösung einiger häufig auftretender Probleme, anstatt Schulungen zur Verwendung des Produkts anzubieten.

Technische.me erklärt den technischen Support (Tech Support)

Der technische Support wird normalerweise telefonisch, per E-Mail, per Chat (IM) oder mithilfe spezieller Software oder Softwareerweiterungen bereitgestellt, mit denen der Benutzer den technischen Support direkt kontaktieren kann. Vertreter des technischen Supports sind mit den Vor- und Nachteilen der Produkte, für die sie Support leisten, bestens vertraut. Wenn es ein Problem gibt, das vom technischen Support nicht gelöst werden kann, wird es an das Entwicklungsteam weitergeleitet und als Fehler protokolliert, der durch ein zukünftiges Produktupdate oder die nächste Produktiteration behoben werden sollte.

Es gibt einige wichtige Arten des technischen Supports:

  • Zeit und Material: Diese Art der Unterstützung ist in der Technologiebranche üblich. Die Zahlung der Material- und Technikerservicegebühr, die auch als "Breakfix" -IT-IT-Support bezeichnet wird, obliegt dem Kunden zu einem im Voraus ausgehandelten Preis.
  • Managed Services: Dies wird normalerweise eher an Großkunden als an einzelne Verbraucher vergeben. Dem Kunden wird fortlaufend eine Liste klar definierter Dienstleistungen und Leistungsindikatoren zu einem vertraglich vereinbarten Festpreis zur Verfügung gestellt. Die angebotenen Dienste können eine 24/7-Überwachung von Servern, ein 24/7-Helpdesk und dergleichen sein. Dies kann Besuche vor Ort umfassen, wenn Probleme nicht remote gelöst werden können.
  • Blockstunden: Dies ist ein Prepaid-Support-System, bei dem der Kunde für eine bestimmte Zeit bezahlt, die pro Monat oder pro Jahr verwendet werden kann. Auf diese Weise können Kunden die Stunden flexibel nutzen, ohne Papierkram oder mehrere Rechnungen.