Technischer Bericht 069 (tr-069)

Definition - Was bedeutet technischer Bericht 069 (TR-069)?

Der technische Bericht 069 (TR-069) ist eine technische Spezifikation des WAN-Verwaltungsprotokolls (CWMP) für die Fernverwaltung von Endbenutzergeräten, die vom Breitbandforum (ehemals DSL-Forum) eingeführt wurde. TR-069 ist ein integriertes Framework mit sicherer automatischer Konfiguration. Es kann auch die Kontrolle über andere CPE-Funktionen übernehmen.

Die Spezifikation wurde entwickelt, um einen einheitlichen Konfigurationsdienst einzuführen, der über Netzwerke stattfinden kann, um zu vermeiden, dass Verbraucher durch Technologie oder Terminologie überwunden werden, die sie nicht verstehen. Es ermöglicht Lieferanten und Dienstleistern, Geräte ohne Benutzereingriff aus der Ferne zu konfigurieren.

TR-069 verwendet ein bidirektionales SOAP / HTTP-basiertes Protokoll auf Anwendungsebene, um die Kommunikation zwischen CPE und automatischem Konfigurationsserver anzugeben.

Technische.me erklärt den technischen Bericht 069 (TR-069)

TR-069 nutzt eine effiziente Breitbandinfrastruktur für CPE-Standards und stellt die Konfiguration von DSL-Modems und Gateway-Geräten (Digital Subscriber Line) sicher.

TR-069 funktioniert wie ein internes Managementsystem, mit dem eingebetteter Code bestimmte Befehle ausgeben kann, darunter die folgenden:

  • Automatische Konfiguration und dynamische Dienstaktivierung für anfängliche und Remote-CPE-Konfigurationen
  • Firmware-Version und Update-Management
  • Status- und Leistungskontrolle für Protokolldateianalyse und dynamische Nachrichten, Diagnose, Konnektivität und Servicesteuerung

Die Technologie wird auf viele verschiedene netzwerkfähige Geräte wie Router, Modems, Set-Top-Boxen und VoIP-Systeme angewendet. Dies wird schnell zum De-facto-Standard für die Fernsteuerung und Konfiguration von Geräten mit Breitbandanschluss, die von vielen anderen Foren und Initiativen unterstützt werden