Statisches Internetprotokoll (statische IP)

Definition - Was bedeutet statisches Internetprotokoll (Static IP)?

Eine statische IP-Adresse (Static Internet Protocol) ist eine Adresse, die sich im Laufe der Zeit nicht ändert, sondern speziell einem Computer oder Gerät zugewiesen wird. Die Alternative zu statischen IP-Adressen sind dynamische IP-Adressen, die vorübergehend zugewiesen werden. Diese beiden Adressen haben die Form eines "gepunkteten Quad" oder vier Zahlen, die durch Punkte abgegrenzt sind, die üblicherweise von Netzwerken und Servern erkannt werden.

Technische.me erklärt das statische Internetprotokoll (statische IP)

Vielen Benutzern, die sich für den Online-Zugriff auf einen herkömmlichen Internetdienstanbieter oder ISP verlassen, wird eine dynamische IP zugewiesen. In einigen Fällen bietet eine statische IP jedoch zusätzliche Vorteile. Einige Verwendungsarten, wie z. B. VoIP-Anrufe, erfordern möglicherweise eine statische IP. Einige Netzwerkgeräte haben auch Probleme, eine dynamische IP zu erkennen. Dies macht eine statische IP für einen Benutzer oder ein Unternehmen wertvoll, das eine permanente IP-Zuweisung benötigt, die möglicherweise zum Herstellen von FTP-Verbindungen oder in anderen Netzwerksituationen erforderlich ist.

Benutzer mit mehreren Geräten in einem Heim- oder lokalen Netzwerk möchten möglicherweise jedem Gerät eine statische IP-Adresse zuweisen. Wie dies geschieht, hängt vom verwendeten Betriebssystem ab.