Statische Überprüfung

Definition - Was bedeutet statische Überprüfung?

Die statische Überprüfung ist eine Analyse des Computercodes, um sicherzustellen, dass die Standardcodierungspraktiken eingehalten wurden, ohne dass das Programm ausgeführt werden muss. Eine Analyse wird für einige Versionen des Quellcodes durchgeführt und bietet Programmierern die Möglichkeit, neuen Code zu debuggen und mögliche Fehler im kompilierten Code zu erkennen.

Technische.me erklärt die statische Überprüfung

Die statische Überprüfung wird häufig in Software für sicherheitskritische Computersysteme verwendet. Die Schlüsseltechnologien für die statische Verifizierung sind die statische Timing-Analyse und die Äquivalenzprüfung. Timing und Funktionsüberprüfung in einem statischen Überprüfungsfluss werden getrennt und parallel ausgeführt. Die statische Timing-Analyse bietet Timing-Überprüfungen, während die Äquivalenzprüfung die funktionale Äquivalenz von zwei Versionen derselben Schaltung überprüft, wenn das Design durch verschiedene Transformationen wie Neuordnung, Routing und Platzierung der Scan-Kette skaliert.

Einige Implementierungstechniken der statischen Verifizierung sind Datenflussanalyse, Modellprüfung, Abstraktionsinterpretation und Verwendung von Behauptungen.

Zu den Tools, die im Allgemeinen für die statische Überprüfung verwendet werden, gehören Sonar, Yasca, Kopier- / Einfügedetektor, Stylecop, FxCop, BLAST, Clang, Lint und Checkstyle.