Statische Timing-Analyse

Definition - Was bedeutet statische Timing-Analyse?

Die statische Zeitanalyse ist eine herkömmliche Methode zur Analyse der Frequenz oder Taktrate für eine integrierte Schaltung, wie sie auf den meisten Computern und ähnlichen elektronischen Geräten verwendet wird. Im Gegensatz zu einer anderen Methode, die als Verzögerungsberechnung bezeichnet wird und eine Verzögerung für jeden Teil der Schaltung berechnet, versucht die statische Zeitanalyse, die Gesamtzeit der gesamten Schaltung einschließlich einzelner Verzögerungen zu berechnen. Die statische Timing-Analyse erfordert im Gegensatz zu anderen Methoden keine Simulation.

Technische.me erklärt die statische Timing-Analyse

Da die statische Timing-Analyse eine Art generische Bewertung der geschätzten Häufigkeit bietet, gibt es Variablen, die der Prozess nicht berücksichtigt. Dazu gehören Temperatur und Spannungsänderungen. Diese Art von physikalischen Problemen kann das Endergebnis in Bezug auf die Taktrate einer integrierten Schaltung wie einer CPU verändern. Die statische Timing-Analyse verwendet Schätzungen, die als "Ecken" bezeichnet werden, um bestimmte Ergebnisse vorherzusagen.

Eine neue Alternative zur regulären statischen Timing-Analyse ist die statistische statische Timing-Analyse. Anstatt feste oder deterministische Schätzungen zu verwenden, verwendet die statistische statische Timing-Analyse eine Reihe von Wahrscheinlichkeiten. Dies kann Technikern oder anderen helfen, eine bessere Gesamtschätzung der Schaltungsleistung bereitzustellen. Es gibt auch eine Reihe automatisierter Lösungen für die Timing-Analyse, mit denen die Fähigkeit eines Unternehmens, Produkte schneller und effizienter zu testen, verfeinert werden kann.