SQL Server

Definition - Was bedeutet SQL Server?

SQL Server ist das relationale Datenbankverwaltungssystem (RDBMS) von Microsoft. Es handelt sich um eine Datenbank mit vollem Funktionsumfang, die in erster Linie für den Wettbewerb mit Oracle Database (DB) und MySQL entwickelt wurde.

Wie alle gängigen RBDMS unterstützt SQL Server ANSI SQL, die Standard-SQL-Sprache. SQL Server enthält jedoch auch T-SQL, eine eigene SQL-Implementierung. SQL Server Management Studio (SSMS) (früher als Enterprise Manager bekannt) ist das Hauptschnittstellentool von SQL Server und unterstützt 32-Bit- und 64-Bit-Umgebungen.

SQL Server wird manchmal als MSSQL und Microsoft SQL Server bezeichnet.

Technische.me erklärt SQL Server

Ursprünglich 1989 als Version 1.0 von Microsoft in Verbindung mit Sybase veröffentlicht, waren SQL Server und seine frühen Versionen Sybase sehr ähnlich. Die Microsoft-Sybase-Partnerschaft löste sich jedoch Anfang der neunziger Jahre auf, und Microsoft behielt die Rechte am Handelsnamen SQL Server. Seitdem hat Microsoft Versionen 1990, 2000 und 2005 veröffentlicht, die erweiterte Optionen und bessere Sicherheit bieten.

Beispiele für einige Funktionen sind: Unterstützung von XML-Datentypen, dynamische Verwaltungsansichten (DMVs), Volltextsuchfunktion und Datenbankspiegelung.

SQL Server wird in mehreren Editionen mit unterschiedlichen Funktionen und Preisoptionen angeboten, um eine Vielzahl von Benutzeranforderungen zu erfüllen, darunter die folgenden:

  • Unternehmen: Entwickelt für große Unternehmen mit komplexen Datenanforderungen, Data Warehousing und webfähigen Datenbanken. Hat alle Funktionen von SQL Server und die Lizenzpreise sind am teuersten.
  • Standard: Für kleine und mittlere Unternehmen. Unterstützt auch E-Commerce und Data Warehousing.
  • Arbeitsgruppe: Für kleine Organisationen. Keine Größen- oder Benutzerbeschränkungen und kann als Backend-Datenbank für kleine Webserver oder Zweigstellen verwendet werden.
  • Express: Kostenlos zur Verteilung. Hat die geringste Anzahl von Funktionen und begrenzt die Datenbankgröße und Benutzer. Kann als Ersatz für eine Access-Datenbank verwendet werden.