SQL-Injektionsangriff

Definition - Was bedeutet SQL Injection Attack?

Ein SQL-Injection-Angriff ist ein Versuch, SQL-Befehle über eine Website-Schnittstelle an eine Datenbank zu senden. Dies dient zum Abrufen gespeicherter Datenbankinformationen, einschließlich Benutzernamen und Kennwörtern.

Diese Code-Injection-Technik nutzt Sicherheitslücken in der Datenbankschicht einer Anwendung aus. Hacker nutzen schlecht codierte Websites und Webanwendungen, um SQL-Befehle einzufügen. Sie nutzen beispielsweise ein Anmeldeformular, um auf die in der Datenbank gespeicherten Daten zuzugreifen.

In einfachen Worten, SQL-Injection-Angriffe treten auf, weil die Benutzereingabefelder es den SQL-Anweisungen ermöglichen, die Datenbank zu durchlaufen und direkt abzufragen.

Technische.me erklärt SQL Injection Attack

Moderne Websites umfassen Anmeldeseiten, Suchseiten, Support- und Produktanforderungsformulare, Einkaufswagen, Feedbackformulare usw.

Diese Website-Funktionen sind aufgrund der Verfügbarkeit von Benutzereingabefeldern für SQL-Injection-Angriffe anfällig. Ein Angreifer kann problemlos beliebige SQL-Anweisungen ausführen, wenn diese Websites für SQL-Injection anfällig sind. Dies kann die Integrität der Datenbanken beeinträchtigen und vertrauliche Daten offenlegen.

Basierend auf der verwendeten Back-End-Datenbank können SQL-Injection-Schwachstellen zu unterschiedlichen Injection-Angriffen führen. Angreifer können vorhandene Abfragen bearbeiten, Unterauswahlen verwenden oder zusätzliche Abfragen hinzufügen. In einigen Fällen kann es sogar möglich sein, Dateien einzulesen oder in diese zu schreiben. Außerdem können die Angreifer Shell-Befehle auf dem Root-Betriebssystem ausführen.

Einige SQL Server wie Microsoft SQL Server enthalten gespeicherte und erweiterte Prozeduren. Wenn ein SQL-Injection-Angreifer Zugriff auf diese Prozeduren erhält, kann dies zu höchst unerwünschten Ergebnissen führen. Falsch codierte Websites und Webapps sind immer anfällig für diese Art von Angriffen.

Der ideale Weg, um Injektionsangriffe zu vermeiden, besteht darin, die Schwachstellen von Websites und Web-Apps zu erkennen, bevor sie live geschaltet werden. Es gibt automatisierte SQL-Injection-Scanner, mit denen die Penetrationstester die Anfälligkeit von Websites und Web-Apps für potenzielle SQL-Injection-Angriffe überprüfen können.

Dies hilft dem Webadministrator, den anfälligen Code sofort zu beheben und die Websites vor möglichen SQL-Injection-Angriffen zu schützen.