SQL als Dienstleistung (SQLA)

Definition - Was bedeutet SQL As A Service (SQLaaS)?

SQL as a Service (SQLaaS) ist eine in der Cloud gehostete Datenbank für Entwickler. Wie andere Lösungen in der Cloud, z. B. Speicherlösungen, können Entwickler die Datenbankfunktionen von SQL als Service für ihre App-Entwicklung nutzen. SQL as a Service verwendet ein abonnementbasiertes Modell.

Technische.me erklärt SQL As A Service (SQLaaS)

Die Hauptfunktionen von SQL as a Service umfassen:

  • Dynamische Anpassungsfähigkeit mit einzigartigen App-Mustern
  • Adaptive Leistungsoptimierung
  • Zuverlässigkeit und Datenschutz
  • Skalierbarkeit im laufenden Betrieb nach Anforderungen
  • Keine Ausfallzeiten der App
  • Verwaltung von Mandantenanwendungen
  • Anpassungsfähigkeit an alle Arten von Entwicklerumgebungen
  • Datensicherheit

Aus Unternehmenssicht bietet SQL as a Service eine kostengünstige und effiziente Alternative zu internen Datenbanken. Das Verwalten mehrerer Datenbanken in einer Organisation erfordert erhebliche Anstrengungen und Investitionen. Mit SQL as a Service muss das Unternehmen nur Abonnements oder Verträge kaufen, die regelmäßig erneuert werden können. Cloud-Datenbanklösungen sind im Allgemeinen viel billiger als herkömmliche Datenbanken. Das Hauptproblem, das mit diesem Cloud-Angebot gelöst werden konnte, ist die Investition, die langfristige Verbandsorganisationen durch den Kauf teurer Datenbanksysteme tätigen mussten, die bei Bedarf nur schwer skalierbar waren.