Sprachschaltung

Definition - Was bedeutet Sprachschaltung?

Sprachschaltung bezieht sich auf eine Schaltung, die zum Übertragen von Sprache (oder anderen Daten) in Form eines digitalen oder analogen Signals ausgelegt ist. Die Sprachschaltung ist ein wesentlicher Bestandteil aller elektronischen Geräte, die über eine Sprachsende- oder -empfangsfunktion verfügen. Dazu gehören Mikrofone, Telefone, Mobiltelefone, Sprach- und Videorecorder, Digitalkameras, Rundfunkgeräte und elektronische Geräte.

Technische.me erklärt Speech Circuit

Integrierte elektronische Schaltungen haben die Verwendung von Drähten und herkömmlichen Schaltungselementen ersetzt. Diese drastische Änderung der Schaltkreise hat zur Entwicklung von Mikrochips, Mikrocontrollern und sehr kleinen Schaltkreisen geführt, die wiederum zur Entwicklung kleinerer und intelligenterer technologischer Geräte führten. Eine Sprachverarbeitungseinheit ist im Wesentlichen eine elektronische Schaltung, die Sprachsignaldaten, die von einer Live- oder aufgezeichneten Quelle kommen, in analoge (oder digitale) Signale (oder Impulse) zur Übertragung über ein drahtgebundenes oder drahtloses Medium umwandelt. Alle elektronischen Geräte, die Sprachsignaldaten senden oder aufzeichnen, verwenden eine Sprachschaltung, um die Signaldaten in der entsprechenden Form zu speichern.