Sprachschalter (vox)

Definition - Was bedeutet Voice Operated Switch (VOX)?

Ein sprachgesteuerter Schalter (Voice Operated Switch, VOX) ist ein in der Telekommunikation verwendeter Schalter, der funktioniert, wenn ein Ton erkannt wird und einen bestimmten Schwellenwert überschreitet. Es wird häufig verwendet, um einen Sender oder Rekorder einzuschalten, wenn ein Benutzer spricht, und auszuschalten, wenn ein Benutzer aufhört zu sprechen.

Anstatt einen Push-to-Talk-Schalter zu verwenden, verwenden Aufnahmegeräte normalerweise eine VOX, um Speicherplatz zu sparen.

Dieser Begriff wird auch als Voice Operated Exchange (VOX) bezeichnet.

Technische.me erklärt Voice Operated Switch (VOX)

Eine VOX wird üblicherweise als Teil von Videokonferenz- oder Telepräsenzgeräten verwendet. Es wird auch in Mobiltelefonen verwendet, um die Akkulaufzeit zu verlängern. Mobiltelefone, Funkgeräte, Telefon- und Tonbandgeräte verfügen häufig über VOX als Option. Bei Intercom-Systemen wird häufig eine VOX an der Hauptkonsole in einem Raum mit einem Lautsprecher verwendet, der sowohl als Lautsprecher als auch als Mikrofon zur Überwachung von Geräuschen wie Gesprächen dient.

Eine VOX-Schaltung benötigt nur eine Stimme oder einen anderen Ton, um sie auszulösen. Es bleibt eingeschaltet, solange der Ton über einer bestimmten Lautstärke oder einem bestimmten Dezibelpegel bleibt. Die Schaltung schaltet sich automatisch aus, wenn die Lautstärke (nach einer kurzen Verzögerung) unter den minimalen Dezibelpegel fällt.