Sperren

Definition - Was bedeutet Lock?

Eine Sperre ist ein Mechanismus zum Synchronisieren verschiedener Verarbeitungsthreads mit festgelegten Grenzwerten, um den uneingeschränkten Zugriff auf eine bestimmte Ressource in einer Computerumgebung zu vermeiden. Es ist eine Methode, um den Zugriff durch Anwenden von Richtlinien für die gleichzeitige Steuerung zu arrangieren.

Sperren sind in der Regel empfehlenswert. Dies bedeutet, dass ein Thread mit anderen Threads zusammenarbeitet, um die Sperre zu erhalten, bevor er Zugriff auf die von ihm abgefragten Daten erhält. Obligatorische Sperren werden auch von einigen Systemen angewendet, bei denen eine Ausnahme aufgrund des nicht autorisierten Zugriffs auf eine Quelle in einem gesperrten Status auftritt.

Wird auch als Verriegelung bezeichnet.

Technische.me erklärt Lock

Eine Sperre hat eine einfache Form, die als Semaphor bezeichnet wird und bei der es keinen festen Unterschied zwischen einem gemeinsam genutzten Nur-Lese-Modus und einem exklusiven Lese- / Schreibmodus gibt. Der freigegebene Modus hat viele Formen, einschließlich Exklusiv, Ausschluss und Upgrade. Diese Formen sind in vielen Computersystemen implementiert.

Es gibt auch eine andere Methode zum Klassifizieren von Sperren, die von der Sperrtechnik abhängt, mit der der Zugriff auf den unbeabsichtigten Thread vermieden wird. Eine übliche Sperrtechnik blockiert die Ausführung eines Threads vollständig, bis der Thread die Sperre erlangt, während ein Spinlock den Thread anweist, Zugriffsversuche einzufrieren, bis er die Sperre erlangt.