Soziale Suche

Definition - Was bedeutet soziale Suche?

Soziale Suche ist die Kategorie der Websuche, die das soziale Diagramm des Benutzers verwendet, der die Suche durchführt. Bei der sozialen Suche werden viele Dinge verwendet, darunter freigegebene Lesezeichen, Inhaltskennzeichnung und sogar ausgefeilte Computeralgorithmen, um Ergebnisse abzuleiten. Das Prinzip der sozialen Suche besteht darin, dass anstelle von Computeralgorithmen, die die Ergebnisse für bestimmte Abfragen bestimmen, netzwerkorientierte Ergebnisse für den Benutzer aussagekräftiger und relevanter sind.

Technische.me erklärt die soziale Suche

Die einem Benutzer zugeordneten sozialen Gruppen können in der Suchmaschine verwendet werden, sodass die zurückgegebenen Daten entsprechend den Anforderungen des Benutzers erweitert werden.

Die Vorteile der sozialen Suche sind:

  • Da die sozialen Gruppen aus Inhaltsströmen von Benutzern stammen, wären die Ergebnisse für den Benutzer und die Bedürfnisse relevanter.
  • Es kann beim Aufbau eines vertrauenswürdigen menschlichen Netzwerks hilfreich sein.
  • Da die Ergebnisse Produkte menschlicher Beteiligung sind, können sie hilfreicher und relevanter sein und auch dazu beitragen, Computeralgorithmen für verschiedene menschliche Netzwerke zu verbessern.
  • Vernachlässigbares Spam tritt durch soziale Suche auf, da es eher auf persönlichem Feedback basiert.
  • Die soziale Suche liefert auch aktuelle und aktuelle Ergebnisse, da eine ständige Rückkopplungsschleife besteht.
  • Basierend auf sozialen Diagrammen kann mehr Geschäft und Verkehr abgeleitet werden.

Negative der sozialen Suche:

  • Ohne ordnungsgemäße Kontrolle können Benutzer die Suchergebnisse mit Spam-Ergebnissen beschädigen.
  • Die langen Suchbegriffe e, die von Benutzern verwendet werden, sind nicht für die soziale Suche geeignet, da sie selten verwendet werden.