Softwaretest

Definition - Was bedeutet Softwaretest?

Softwaretests sind eine Reihe von Prozessen, mit denen die Vollständigkeit und Qualität von Computersoftware untersucht, bewertet und festgestellt werden soll. Softwaretests stellen die Konformität eines Softwareprodukts in Bezug auf gesetzliche, geschäftliche, technische, funktionale und Benutzeranforderungen sicher.

Softwaretests werden auch als Anwendungstests bezeichnet.

Technische.me erklärt Softwaretests

Das Testen von Software ist in erster Linie ein umfassender Prozess, der aus mehreren miteinander verbundenen Prozessen besteht. Das Hauptziel von Softwaretests besteht darin, den Zustand der Software sowie deren Vollständigkeit im Hinblick auf die Kernanforderungen zu messen. Das Testen von Software umfasst das Untersuchen und Überprüfen von Software durch verschiedene Testprozesse. Die Ziele dieser Prozesse können sein:

  • Überprüfung der Vollständigkeit der Software in Bezug auf funktionale / geschäftliche Anforderungen
  • Identifizieren von technischen Fehlern / Fehlern und Sicherstellen, dass die Software fehlerfrei ist
  • Bewertung der Benutzerfreundlichkeit, Leistung, Sicherheit, Lokalisierung, Kompatibilität und Installation

Die getestete Software muss jeden der Tests bestehen, um als vollständig oder verwendbar zu gelten. Einige der verschiedenen Arten von Softwaretestmethoden umfassen White-Box-Tests, Black-Box-Tests und Gray-Box-Tests. Darüber hinaus kann die Software als Ganzes, in Komponenten / Einheiten oder in einem Live-System getestet werden.