Snarf

Definition - Was bedeutet Snarf?

Snarf ist eine einfache objektorientierte Programmiersprachenerweiterung im Prototypenstil, die für die Programmiersprache Lisp erstellt wurde. Es wurde in der gleichen Weise wie JavaScript, Python, NewtonScript und SELF erstellt und ist einfacher und eleganter, aber langsamer als das Common Lisp Object System (CLOS). Snarf ist eine sehr kleine Erweiterung, die nur aus 400 Zeilen besteht und in einer einzigen Datei enthalten ist.

Technische.me erklärt Snarf

Snarf ist einfach, typenlos und verwendet eine objektorientierte Sprache im Prototypenstil und mit einfacher Vererbung. Es ist nicht besonders schnell und hängt von der Qualität der Implementierung der Hash-Tabelle des Systems ab.

Snarf enthält keine Klassen, nur Objekte, die einfach Sammlungen (Wörterbuch) von Schlüsselwert sind ( Paare genannt SLOTs) Paare. Diese können Namen haben, die als Symbole betrachtet werden. Der "Wert" kann alles sein. Diese Objekte können übergeordnete Objekte haben und Schlüssel-Wert-Paare in Einzelvererbungsart erben. Der "Wert" kann eine spezielle Funktion enthalten, die als "Methode" bezeichnet wird und der ähnelt, wie Python, JavaScript, SELF und NewtonScript mit Dingen umgehen.