Smart city

Definition - Was bedeutet Smart City?

Wie jedes intelligente System ist auch eine intelligente Stadt eine, in der sensorgesteuerte Datenerfassung und leistungsstarke Analysen verwendet werden, um eine breite Palette von Diensten zu automatisieren und zu koordinieren, um eine bessere Leistung, niedrigere Kosten und geringere Umweltbelastung zu erzielen.

Technische.me erklärt Smart City

Smart Cities entwickeln sich auf einer Reihe von Wegen, aber einer der häufigsten Aspekte liegt im Bereich des Verkehrsmanagements. Das Aufkommen autonomer Autos bietet die Möglichkeit, eine Vielzahl von Geräten am Straßenrand anzuschließen - von Ampeln bis hin zu Fahrspurmarkierungen -, um den Verkehrsfluss zu optimieren.

Zum Beispiel kann ein autonomes Auto, das von einer Ampel ein Signal erhält, wann es seine Farbe ändert, das Auto fast unmerklich beschleunigen oder verlangsamen, um nicht zum Stillstand zu kommen, den Kraftstoffverbrauch zu senken und Verkehrsstörungen zu vermeiden.

Dies könnte schließlich zur Abschaffung von Ampeln und Stoppschildern führen, da autonome Fahrzeuge lernen, sich selbst bei komplexen Kreuzungen mit angemessen hoher Geschwindigkeit zu meiden.

In der Zwischenzeit können die von Sensoren gesammelten Daten in Zentralcomputer eingespeist werden, um nach Mustern zu suchen, die zu einem schlechten Verkehrsfluss und anderen Problemen beitragen. So können Stadtplaner zuerst Reparaturen und Änderungen an Straßen, Autobahnen, Brücken und anderen kommunalen Strukturen testen und dann durchführen.

Dieselbe Technologie kann verwendet werden, um eine Vielzahl anderer städtischer Dienstleistungen zu verbessern, darunter:

Gesundheitswesen

Effektivere Triage und Verfolgung von Krankheiten und Infektionen sowie optimierte Abrechnung, Nachsorge, pharmazeutische Prozesse und Wellness;

Wasser

Verbesserte Bereitstellung und Erhaltung von Diensten sowie bessere Einblicke in den Zustand der Infrastruktur;

Leistung

Effizientere Nutzung und optimierte Einführung von Wind-, Solar- und anderen erneuerbaren Energien;

Sozialdienste

Größere Reichweite für Bedürftige sowie bessere Koordinierung der Ressourcen;

Gehäuse

Verbesserte Analyse von kurz- und langfristigen Trends, Upgrade- / Reparaturanforderungen und anderen Funktionen;

Governance

Besserer Einblick in dringende Fragen sowie ein allgemeiner Bürokratieabbau;

Zivilschutz

Bessere Koordinierung der Ressourcen und Kommunikation mit externen Agenturen;

Polizei / Feuerwehr / Krankenwagen

Verbesserte Verfolgung von Verbrechensmustern, potenziellen Gefahren und Reaktionsdaten.

Von intelligenten Technologien wird auch erwartet, dass sie den Zugang der Bürger zu Dienstleistungen erheblich verbessern, zum großen Teil durch eine Straffung der Kommunikation zwischen Bürgern und Regierungsbehörden. Wir alle haben die langen Schlangen und komplizierten Prozesse beispielsweise in der Abteilung für Kraftfahrzeuge überstanden.

Mit intelligenten Technologien wie der Verarbeitung natürlicher Sprache und der neuronalen Vernetzung sollten die Bürger in der Lage sein, eine breite Palette grundlegender Aktivitäten über ein automatisiertes Callcenter oder Webportal durchzuführen, wodurch die Wartezeiten für diejenigen, die komplexere Dienste benötigen, erheblich verkürzt werden.

Gleichzeitig kann eine stetig wachsende kommunale Wissensbasis rechtzeitig die richtigen Informationen liefern, um genau zu bestimmen, was für ein bestimmtes Ergebnis erforderlich ist - Sie müssen nicht mehr stundenlang in der Schlange stehen, um festzustellen, dass Sie keine haben die richtigen Formen in der Hand.

Angesichts der wachsenden städtischen Bevölkerung werden intelligente Städte als Schlüssel für eine nachhaltige, lebendige und sichere Umgebung angesehen. Ein Großteil der Technologie entwickelt sich noch weiter und die Vision einer intelligenten Stadt ist noch ziemlich vage, aber die Idee hat sich fest im öffentlichen Bewusstsein verankert.