Signaturprüfung

Definition - Was bedeutet Signaturprüfung?

Die Überprüfung von Unterschriften ist eine Technik, die von Banken, Geheimdiensten und hochrangigen Institutionen verwendet wird, um die Identität einer Person zu validieren. Die Signaturüberprüfung wird häufig verwendet, um Signaturen in Bankbüros und andere Filialerfassungen zu vergleichen. Ein Bild einer Signatur oder eine direkte Signatur wird in die Signaturüberprüfungssoftware eingespeist und mit dem in der Datei enthaltenen Signaturbild verglichen.

Technische.me erklärt die Überprüfung der Signatur

Die Signaturüberprüfung ist eine Art von Software, die Signaturen vergleicht und auf Authentizität überprüft. Dies spart Zeit und Energie und trägt dazu bei, menschliches Versagen während des Signaturprozesses zu vermeiden und das Betrugsrisiko bei der Authentifizierung zu verringern. Die Software generiert eine Vertrauensbewertung für die zu überprüfende Signatur. Ein zu niedriger Konfidenzwert bedeutet, dass es sich bei der Signatur höchstwahrscheinlich um eine Fälschung handelt.

Die Software zur Überprüfung von Signaturen ist jetzt leichtgewichtig, schnell, flexibel und zuverlässiger geworden. Sie bietet mehrere Speicheroptionen, mehrere Signaturen für eine ID und eine riesige Datenbank. Es kann automatisch nach einer Signatur in einem Bild oder einer Datei suchen.