Sicherer Hafen

Definition - Was bedeutet Safe Harbor?

Die International Safe Harbor Privacy Principles sind Teil des EU-Rechts. Sie bestimmen, wie die Länder der Europäischen Union mit Drittländern zusammenarbeiten können, um die digitalen Daten der EU-Bürger zu schützen. Diese Prinzipien wurden um die Jahrtausendwende geschaffen, um die Verbraucher zu schützen.

Technische.me erklärt Safe Harbor

Die Safe-Harbor-Grundsätze stellen spezifische Anforderungen an die Datenverarbeitung. Dazu gehören Personen, die über die gesammelten Daten und deren Verwendung informiert werden, sowie die Entscheidung, die Datenerfassung zu deaktivieren. Angemessene Sicherheitsstandards und Datenintegritätsstandards sind ebenfalls Teil der Safe Harbor-Richtlinien. Die Richtlinien sehen auch Zugang und Durchsetzung vor.

Die Safe-Harbor-Prinzipien haben spezifische Anwendungen für die transatlantische Kommunikation. Über den Atlantik hinweg arbeiten Diplomaten immer noch an neuen Abkommen zwischen den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union über Datenübertragungen. Einer der Knackpunkte bei Verhandlungen bleibt das Problem des Zugangs der amerikanischen Geheimdienste zu Daten, die in die USA und aus den USA kommen