Session Border Controller (sbc)

Definition - Was bedeutet Session Border Controller (SBC)?

Ein Session Border Controller (SBC) ist eine Anwendung, die Signalisierung und Medienstromsteuerung auf interaktive Kommunikationsarten anwendet. SBC wird in VoIP-Netzwerken (Voice over Internet Protocol) bereitgestellt.

Technische.me erklärt Session Border Controller (SBC)

Ein SBC verwaltet die Kommunikation von Datensitzungen zwischen zwei Entitäten und ist den folgenden Sprachanrufströmen zugeordnet:

  • Ein oder mehrere Management-Signalisierungsaustausche
  • Ein oder mehrere Medienströme, die Audio-, Video- und / oder statistische Daten enthalten

Frühe SBC-Versionen verwendeten ein Peer-to-Peer-System (P2P) für die Verwaltung der Netzwerkgrenzen. Diese Funktionalität wurde schrittweise erweitert, um wichtige Dienstanbieter- und Backbone-Netzwerkbereitstellungen für Privat- und Unternehmenskunden zu verwalten.