Serverüberwachung

Definition - Was bedeutet Serverüberwachung?

Bei der Serverüberwachung wird ein Server auf Verfügbarkeit, Betrieb, Leistung, Sicherheit und andere betriebsbezogene Prozesse überprüft und analysiert.

Es wird von Serveradministratoren durchgeführt, um sicherzustellen, dass der Server die erwartete Leistung erbringt, und um Probleme zu mindern, sobald sie offensichtlich werden.

Technische.me erklärt die Serverüberwachung

Die Serverüberwachung kann mithilfe manueller Techniken und automatisierter Serverüberwachungssoftware durchgeführt werden. Je nach Servertyp kann die Serverüberwachung unterschiedliche Ziele haben. Zum Beispiel:

  • Anwendungsserver werden auf Serververfügbarkeit und Reaktionsfähigkeit überwacht.
  • Speicherserver werden auf Verfügbarkeit, Kapazität, Verzögerung und Datenverlust überwacht.
  • Webserver werden auf Benutzerlast, Sicherheit und Geschwindigkeit überwacht.

Die Serverüberwachung überwacht auch die Leistung und den Betrieb von Komponenten und Geräten auf granularer Ebene, einschließlich:

  • CPU-Auslastung
  • Speicherverfügbarkeit
  • Reaktionsfähigkeit der Kommunikationsschnittstelle

Das Hauptziel der Serverüberwachung ist der Schutz eines Servers vor möglichen Ausfällen.