Seltsame Parität

Definition - Was bedeutet ungerade Parität?

In asynchronen Kommunikationssystemen bezieht sich ungerade Parität auf Paritätsprüfmodi, bei denen jeder Satz übertragener Bits eine ungerade Anzahl von Bits aufweist. Wenn die Gesamtzahl der Einsen in den Daten plus das Paritätsbit eine ungerade Anzahl von Einsen ist, wird dies als ungerade Parität bezeichnet. Wenn die Daten bereits eine ungerade Anzahl von Einsen haben, ist der Wert des hinzugefügten Paritätsbits 0, andernfalls 1.

Paritätsbits sind die einfachste Form der Fehlererkennung. Die Prüfung der ungeraden Parität wird zum Testen von Speichergeräten verwendet. Der Absender und der Empfänger sollten der Verwendung einer ungeraden Paritätsprüfung zustimmen. Ohne dies ist eine erfolgreiche Kommunikation nicht möglich. Wenn während der Übertragung eine ungerade Anzahl von Bits geschaltet wird, können Paritätsprüfungen feststellen, dass die Daten beschädigt sind. Das Verfahren erkennt jedoch keine Fehler, die auftreten, wenn eine gerade Anzahl von Bits in derselben Dateneinheit geändert wird, da die Parität trotz Datenbeschädigung immer noch ungerade bleibt.

Technische.me erklärt Odd Parity

Zu den übertragenen Nachrichten werden Paritätsbits hinzugefügt, um sicherzustellen, dass sich die Anzahl der Bits mit dem Wert Eins in einem Satz von Bits zu geraden oder ungeraden Zahlen addiert. Gerade und ungerade Paritäten sind die beiden Varianten der Paritätsprüfmodi.
Die ungerade Parität kann anhand eines Beispiels deutlicher erklärt werden. Betrachten Sie die übertragene Nachricht 1010001, die drei enthält. Dies wird durch Hinzufügen einer Null in eine ungerade Parität umgewandelt, wodurch die Folge 0 1010001 wird. Somit bleibt die Gesamtzahl der Einsen bei drei, eine ungerade Zahl. Wenn die übertragene Nachricht die Form 1101001 hat, die vier Einsen enthält, kann dies durch Hinzufügen einer Eins in eine ungerade Parität umgewandelt werden, wodurch die Sequenz 1 1101001 erstellt wird.