Secure Sockets Layer Zertifikat (SSL-Zertifikat)

Definition - Was bedeutet das Secure Sockets Layer-Zertifikat (SSL-Zertifikat)?

Ein Secure Sockets Layer (SSL) -Zertifikat ist eine Form der Webauthentifizierung, mit der die Website-Sicherheit überprüft und Website-Benutzern Identitätsschutz geboten wird. SSL-Zertifikate werden von einer Zertifizierungsstelle (CA) ausgestellt.

Webbrowser bieten sichtbare SSL-Zertifikatinformationen in der Nähe der Browsersuchleiste. Die SSL-Validierung wird durch ein gesperrtes Vorhängeschlosssymbol und ein https-Präfix dargestellt.

Technische.me erklärt das Secure Sockets Layer-Zertifikat (SSL-Zertifikat)

Web-Sicherheit ist für die Sicherheit von Websites von wesentlicher Bedeutung. Ein SSL-Zertifikat gewährleistet den Identitätsschutz und erhöht die Netzwerksicherheit. Viele E-Commerce-Websites erwerben SSL-Zertifikate, um das Vertrauen von Kunden und Besuchern zu stärken.

Während des SSL-Prozesses werden Besucherdaten verschlüsselt. Ein Benutzer besucht beispielsweise eine Website. Die Website und die Benutzerserver tauschen dann einen Handshake aus und bestimmen ein Verschlüsselungsformat. Die Daten werden beim Empfang auf beiden Servern verschlüsselt und unverschlüsselt.

Es gibt drei Arten von SSL-Zertifikaten:

  • Extended Validation (EV) SSL-Zertifikat
  • OV-SSL-Zertifikat (Organization Validation)
  • SSL-Zertifikat (Domain Validation (DV))