Schicht 4 Schalter

Definition - Was bedeutet Layer 4 Switch?

Ein Layer 4-Switch ermöglicht richtlinienbasierte Switching-Mechanismen, die unterschiedliche Verkehrstypen begrenzen und Pakete basierend auf ihrer Basisanwendungsbedeutung priorisieren. Ein Layer 4-Switch gehört zu den Typen von Multilayer-Switches und ist eine Erweiterung des Layer 3-Switches, der hardwarebasierte Switching-Techniken verwendet.

Ein Layer 4-Switch wird auch als Session-Switch bezeichnet.

Technische.me erklärt Layer 4 Switch

Ein Layer 4-Switch ist hauptsächlich für die Analyse und Steuerung des Netzwerkverkehrs auf Layer 4 oder der Transportschicht des OSI-Modus verantwortlich. Es prüft jedes Paket und trifft Weiterleitungs- und Weiterleitungsentscheidungen auf der Grundlage von Daten der Schicht 4-7.

Layer 4-Switches werden als Sitzungs-Switches bezeichnet, wenn sie Aufgaben mehr oder weniger auf die gleiche Weise wie eine Firewall ausführen, indem sie den Status von Sitzungen von Anfang bis Ende einzeln überwachen. In ähnlicher Weise bestimmt ein Layer 4-Switch bei Bereitstellung auf einem Servercluster anhand der Serverlasten, an welchen Server die Benutzerabfrage gesendet werden soll. Es kann auch Offline-Server identifizieren und den Datenverkehr entsprechend leiten.