Schaltkreisumschaltung

Definition - Was bedeutet Circuit Switching?

Bei der Leitungsvermittlung entwickeln Netzwerke dedizierte Kanäle für Übertragungen. Diese traditionelle Art der Übertragungsmethode wurde weiterhin verwendet, während andere neuere Methoden weiterentwickelt werden.

Technische.me erklärt Circuit Switching

Als Verfahren zur Datenübertragung ist das Schalten von Schaltkreisen relativ einfach. Es umfasst das Einrichten spezifischer Entwurfsschaltungen oder -leitungen für eine Netzwerkbahn. Mit dieser bestimmten Flugbahn kann der Absender dem Empfänger eine Reihe von Datenstücken liefern.

Dies steht im Gegensatz zu einer anderen Methode, die als Paketvermittlung bezeichnet wird. In einem Paketvermittlungsübertragungssystem werden einzelne Daten separat gesendet und können sogar verschiedene Routen durchlaufen, um an ihr Ziel zu gelangen.

Eines der konkretesten Beispiele für diese beiden sehr unterschiedlichen Kommunikationsarten ist die Telekommunikationsbranche. In traditionellen Festnetzleitungen wurde die Leitungsvermittlung verwendet; Für jeden Telefonanruf wurden Glasfaserleitungen eingerichtet. Bei neueren Übertragungsarten, einschließlich Mobiltelefonkommunikation und Internet, ermöglicht die Paketvermittlung eine modularere Art der Datenübertragung, was einige Verzögerungszeiten mit sich bringen kann. Netzwerkempfänger neigen dazu, alle Pakete in logischer Reihenfolge neu anzuordnen und andere Arbeiten an ihnen durchzuführen, bevor sie an einen Benutzer gesendet werden.