Rundfunk

Definition - Was bedeutet Rundfunk?

Broadcasting ist die gleichzeitige Übertragung derselben Nachricht an mehrere Empfänger. Im Netzwerk erfolgt die Übertragung, wenn ein übertragenes Datenpaket von allen Netzwerkgeräten empfangen wird.

Sicherheitsprobleme können während der Übertragung auftreten und zu Datenverlust führen, wenn ein Netzwerk von Eindringlingen angegriffen wird. Bei nicht vernetztem oder elektronischem Rundfunk bezeichnet der Begriff Rundfunk die Übertragung von Audio- und Videodaten zwischen Knoten und Geräten.

Technische.me erklärt Rundfunk

Die Übertragung kann auf eine der folgenden Arten erfolgen:

  • Eine Programmoperation auf hoher Ebene, z. B. das Senden der MPI (Message Passing Interface)
  • Ein Netzwerkbetrieb auf niedriger Ebene, z. B. das Senden über Ethernet.

Broadcasting ist grundsätzlich auf LAN-Systeme (Local Area Network) beschränkt. In einem LAN sind die Auswirkungen auf die Leistung in einem WAN (Wide Area Network) jedoch erheblich.

Internet Protocol Version 6 (IPv6) verwendet Multicasting anstelle von Broadcasting, um eine Netzwerkunterbrechung zu vermeiden, wenn Dienste nur von einem oder zwei Knoten benötigt werden. Während der Datenübertragung überträgt IPv6 Daten direkt an Geräte und stört den Netzwerkgeräteverkehr nicht.