Rich Media

Definition - Was bedeutet Rich Media?

Der Begriff Rich Media bezieht sich auf eine bestimmte Art von Installationen im Web, die funktionaler und interaktiver sind. Die Kerndefinition von Rich Media ist, dass es sich um eine Webseitenanzeige handelt, die Video- oder interaktive Funktionen enthält.

Technische.me erklärt Rich Media

Eine der häufigsten Arten von Rich Media ist eine Video- oder Grafikwerbung, die sich je nach Mouseover-Ereignissen oder Mausklicks ändert. Während der Nutzer durch die Anzeige navigiert, werden verschiedene Anzeigeoptionen verschoben, erweitert oder angezeigt. Ein kleines Werbebanner, das beim Mouseover vergrößert wird, ist beispielsweise ein Beispiel für Rich Media. So wäre ein Video, das auf Maussteuerung reagiert. Rich Media-Ressourcen verwenden bestimmte Webtechnologien wie Flash- oder Java-Applets sowie erweitertes HTML 5. Ein weiteres Beispiel für Rich Media wäre eine interaktive Grafik, die auch Informationen über den Benutzer erfasst. Beispielsweise kann eine grafische Werbung eine Webformularübermittlung enthalten, in die der Benutzer Daten eingeben kann, die später vom Unternehmen gesammelt und verwendet werden sollen.

Das allgemeine Konzept von Rich Media ist, dass Websites eher eine interaktive Erfahrung als eine flache Text- und Bildanzeige sein können. Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu berücksichtigen, die alle auf bestimmten Sprachen und Codierungskonventionen basieren, die Webtechnologie mit Computerprogrammierung verbinden.