Rich Media Mobile Werbung (rmma)

Definition - Was bedeutet Rich Media Mobile Advertising (RMMA)?

Rich Media Mobile Advertising (RMMA) ist mobile Werbung, mit der Multimedia-Anwendungen in verschiedenen virtuellen mobilen Kontexten, einschließlich mobilem Surfen im Internet oder mobilen Anwendungen, gekapselt werden können. RMMA-Anwendungen und -Browser bieten Benutzern Multimedia-Erlebnisse, die über die Anzeige von Text, statischen Bildern und Animationen oder Videos hinausgehen. Mit RMMA können Benutzer Medienelemente wie Werbebanner eingeben, indem sie diese über die Seite erweitern und so eine größere Oberfläche für die Anzeige von Informationen und Interaktionen schaffen. Mobile Rich Media-Anzeigen bieten gegenüber herkömmlicher Display-Werbung bestimmte Vorteile, sowohl hinsichtlich der Verbesserung als auch der Straffung der Nutzererfahrung. Werbetreibende oder Agenturen bevorzugen mobile Rich Media-Anzeigen, da sie eine aufregende Nutzererfahrung schaffen und dem Nutzer Informationen effektiver vermitteln.

Technische.me erklärt Rich Media Mobile Advertising (RMMA)

Zu den Funktionen und Vorteilen von mobilen Rich Media-Anzeigen gehören: Die Hinzufügung von Multimedia-Funktionen macht Anzeigen attraktiv und auffällig, was zu hohen Klickraten, Conversions und Engagements führt. Funktionen wie erweiterbare Banner können beim Sammeln von Kundenantworten sehr effektiv sein. Verbraucher haben die Flexibilität, zwischen RMMA und dem Kerninhalt zu wechseln. RMMA ermöglicht maximale Konvertierung durch die vollständige Nutzung der Funktionen mobiler Geräte. RMMA-Einheiten haben mehr Wert als herkömmliche Banner. Die Kundenbindung mit RMMA kann jederzeit gemessen werden, unabhängig von Exposition oder Interaktion. Publisher können von RMMA profitieren, indem sie Besucher auf der Website halten und die Weiterleitung zu Zielseiten für Zwecke der Anzeigeninteraktion vermeiden. Aufgrund der benutzerfreundlichen und überzeugenden Anzeigenimpressionen, die RMMA für Besucher bereitstellt, können Publisher auch Einblicke in das Nutzerverhalten gewinnen.