Relationale Online-Analyseverarbeitung (rolap)

Definition - Was bedeutet relationale Online-Analyseverarbeitung (ROLAP)?

Die relationale Online-Analyseverarbeitung (ROLAP) ist eine Art der Online-Analyseverarbeitung (OLAP), bei der Daten mithilfe mehrdimensionaler Datenmodelle analysiert werden. Der Unterschied zwischen ROLAP und anderen OLAPs besteht darin, dass auf Daten zugegriffen wird, die in einer relationalen Datenbank gespeichert sind, und nicht aus einer mehrdimensionalen Datenbank, die in anderen OLAPs am häufigsten verwendet wird. Es kann auch SQL-Abfragen generieren, um Berechnungen durchzuführen, wenn ein Endbenutzer dies wünscht.

Technische.me erklärt die relationale Online-Analyseverarbeitung (ROLAP)

ROLAP kann große Datenmengen verarbeiten. Die Verwendung einer relationalen Datenbank erfordert zwar mehr Verarbeitungszeit, kann jedoch von jedem SQL-Tool aufgerufen werden und muss kein spezielles Tool für OLAPs sein. Im Vergleich zur mehrdimensionalen Online-Analyseverarbeitung (MOLAP) können ROLAP-Tools nicht aggregierte Fakten wie Textbeschreibungen viel besser steuern.

In Bezug auf die Nachteile hängt die Leistung eines ROLAP von der Datengröße ab. Andernfalls kann es langsam sein, wenn die verarbeiteten Daten groß und schnell sind. Obwohl jedes SQL-Tool auf ROLAP zugreifen kann, wird es durch diese Tools eingeschränkt, da SQL-Anweisungen nicht alle Benutzeranforderungen erfüllen, insbesondere bei der Durchführung komplexer Berechnungen.