Rechenzentrumsbetrieb

Definition - Was bedeutet Rechenzentrumsbetrieb?

Rechenzentrumsvorgänge beziehen sich auf den Workflow und die Prozesse, die in einem Rechenzentrum ausgeführt werden.

Dies umfasst Computer- und Nicht-Computerprozesse, die für eine Rechenzentrumseinrichtung oder eine Rechenzentrumsumgebung spezifisch sind. Der Betrieb des Rechenzentrums umfasst alle automatisierten und manuellen Prozesse, die für den Betrieb des Rechenzentrums erforderlich sind.

Technische.me erklärt den Betrieb von Rechenzentren

Rechenzentrumsbetrieb ist ein weit gefasster Begriff, der alle Prozesse und Vorgänge umfasst, die in einem Rechenzentrum ausgeführt werden. In der Regel sind Rechenzentrumsvorgänge auf mehrere Kategorien verteilt, z.

  • Infrastrukturbetrieb: Installieren, Verwalten, Überwachen, Patchen und Aktualisieren von Server-, Speicher- und Netzwerkressourcen
  • Sicherheit: Prozesse, Tools und Technologien, die physische und logische Sicherheit in den Räumlichkeiten des Rechenzentrums gewährleisten
  • Stromversorgung und Kühlung: Alle Prozesse, die sicherstellen, dass die Rechenzentrumsanlage ausreichend mit Strom versorgt wird und das Kühlsystem betriebsbereit ist
  • Management: Erstellung, Durchsetzung und Überwachung von Richtlinien und Verfahren in Rechenzentrumsprozessen