Raid 0

Definition - Was bedeutet RAID 0?

RAID 0 ist eine Standard-RAID-Ebene (Redundant Array of Independent Disks) oder Konfiguration, bei der Striping anstelle von Spiegelung und Parität für die Datenverarbeitung verwendet wird.

RAID 0 wird normalerweise verwendet, um die Leistung von Systemen zu steigern, die für ihren Betrieb stark auf RAID angewiesen sind. Es wird auch verwendet, um einige große logische Volumes aus mehreren Sätzen physischer Laufwerke mit kleinerer Kapazität zu erstellen.

RAID 0 wird auch als Striped Volume oder Striped Set bezeichnet, da dies alles ist, was die Konfiguration tut.

Technische.me erklärt RAID 0

RAID 0 kann für Setups wie große, schreibgeschützte Netzwerk-Dateisystem-Server verwendet werden oder wenn das Mounten mehrerer Festplatten nicht möglich ist. In RAID 0 werden Datendateien in kleinere Blöcke unterteilt, und jeder Block wird auf ein separates physisches Laufwerk geschrieben. Dieser Prozess wird als Striping bezeichnet und als Striped-Disk-Array-Konfiguration bezeichnet. Dies kann die E / A-Leistung erhöhen, indem die Last gleichmäßig (mehr oder weniger) auf viele Laufwerke und Kanäle verteilt wird, sodass von den verschiedenen Laufwerken gleichzeitig auf große Datenmengen zugegriffen und diese schnell zusammengestellt werden können, im Gegensatz zu einem einzelnen Laufwerk, das eine große Datei liest Stück nach dem anderen. RAID 0 bietet eine hervorragende E / A-Leistung, weist jedoch nur eine geringe bis keine Fehlertoleranz auf.